Veranstaltungen


Fr, 27.05.16
bis Fr, 30.09.16

Ländliches Leben im späten Mitte..

Ländliches Leben im späten Mittelalter

Anstelle der heutigen Siedlungen im Umfeld der Stadt Kon...

Anstelle der heutigen Siedlungen im Umfeld der Stadt Konstanz bestanden im Mittelalter vermutlich nur bäuerliche Weiler, die neben der Selbstversorgung auch für die Versorgung der Stadt Konstanz und des Bischofssitzes eine Rolle gespielt haben. Umgekehrt haben sie vom Austausch mit der Stadt profitiert. Die Ausstellung im Museum Rosenegg will diese Epoche ins Bewusstsein rücken und nachhaltig darstellen. Eintritt: 8 CHF pro Person. Die Ausstellung ist noch bis Ende 2017 im Museum Rosenegg zu sehen. Information und Kontakt: www.museumrosenegg.ch, Tel. +41 (0)71 672 81 51

Veranstaltungsort
Museum Rosenegg, Bärenstrasse 6
8280 Kreuzlingen, Schweiz    Kartenansicht

Fr, 27.05.16
bis Mo, 12.12.16

Same but different

Same but different

Ab 01.04.16   Ausgangspunkt der Installation von M...

Ab 01.04.16   Ausgangspunkt der Installation von Margit Bartl-Frank ist ihre Beobachtung der Machtverschiebung hin zu wirtschaftlichen Institutionen, Notenbanken und multinationalen Unternehmen. Sie fragt, ob solchen Multis heute mehr vertraut wird als Kirche oder Politik und ob Macht durch Abhängigkeit entsteht. Die Installation zeigt Papst-Kronen neben Zahlenreihen, wie man sie von der Börse kennt – „same but different“? Information & Kontakt: www.konstanzer-konzil.de info@konstanzer-konzil.de, Telefon +49 7531 363 27 0
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Senioren

Veranstaltungsort
Schnetztor
78462 Konstanz

Eintrittspreis: Eintritt frei

Fr, 27.05.16, 14:00
bis Fr, 28.10.16

Liebe und Fegefeuer

Liebe und Fegefeuer

In vielen Dingen waren die Menschen im Mittelalter gar n...

In vielen Dingen waren die Menschen im Mittelalter gar nicht so anders als wir. Sie ließen es sich gut gehen, pflegten sich und legten schöne Kleider an, um eine gute Figur zu machen und auch, um beim anderen Geschlecht zu landen. In diesem Rundgang geht es um hohe Minne nach ritterlichem Ideal, um göttliche Minne, die nicht nur von Klerikern erlebt wurde und um die Liebe der Bürger und kleinen Leute. Neben den Idealvorstellungen soll vor allem davon gesprochen werden, wie die Menschen trotz ständiger Drohung mit dem Fegefeuer und ewiger Verdammnis ihre Sexualität gelebt haben. Highlights Münster Haus zu Katz Frauenhaus und Badestuben in der Niederburg Kreuzgang des ehemaligen Dominikanerklosters Vom 24. März bis 31. Oktober 2016 Jeden 2. und 4. Freitag im Monat um 14.00 Uhr Dauer: ca. 2h
Zielgruppe: Erwachsene, Senioren

Veranstaltungsort
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz    Kartenansicht
Tel. 07531 133 026

Veranstalter
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz
Tel. 07531 133 026


Eintrittspreis: 10 €

Fr, 27.05.16, 17:00
bis Fr, 28.10.16

Hofnarr, Spion und Richental

Hofnarr, Spion und Richental

Als das Konzil stattfand, galt es weitreichende theolo...

Als das Konzil stattfand, galt es weitreichende theologische und politische Fragen zu klären. Der Zeit- und Augenzeuge Ulrich Richental gibt Aufschluss. Folgen Sie ihm, dem Konstanzer Bürger und historischen Chronisten, durch die Stadt. Treffen Sie auf dem Rundgang Königin Barbara, Ehefrau des römisch-deutschen Königs Sigismund oder den päpstlichen Sekretär und Humanisten Poggio Bracciolini, aber auch eine Fischersfrau und nicht zuletzt den spanischen Hofnarren und Spion des Königs von Aragon, Mossén Borra. Highlights Hohes Haus Münster Altes Rathaus Konzil Nur mit Voranmeldung unter 07531-133026 oder stadtfuehrung@konstanz-tourismus.de  
Zielgruppe: Erwachsene, Senioren

Veranstaltungsort
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz    Kartenansicht
Tel. 07531 133 026

Veranstalter
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz
Tel. 07531 133 026


Eintrittspreis: 18 €

Sa, 28.05.16
bis Di, 27.12.16

Hus in Konstanz - Das Ende eines..

Hus in Konstanz - Das Ende eines Reformators

Der Prager Reformator Jan Hus wurde am 6. Juli 1415 wege...

Der Prager Reformator Jan Hus wurde am 6. Juli 1415 wegen Ketzerei öffentlich verbrannt. Doch bevor dies geschah, lebte er in der Stadt erst drei Wochen völlig frei, später dann in Gefangenschaft. Währenddessen hielt er sich im Dominikaner- und Franziskanerkloster, am Münsterplatz und in der Hussentraße auf. Der Rundgang lässt die Geschichte dieser Orte wieder aufleben. Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat und jeden 2. und 4. Samstag im Monat um 14.30 Uhr, Treffpunkt: Tourist-Information, Dauer: 1 ½ - 2 Stunden, Preis: 10,00€
Zielgruppe: Erwachsene

Veranstaltungsort
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz    Kartenansicht
Tel. 07531 133 026

Veranstalter
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz
Tel. 07531 133 026


Eintrittspreis: 10 €

Sa, 28.05.16, 11:00
bis So, 29.05.16

Ausflug ins Mittelalter

Ausflug ins Mittelalter

Ausflug ins Mittelalter

Spektakulum auf dem Konstanzer Münsterplatz am Samstag,...

Spektakulum auf dem Konstanzer Münsterplatz am Samstag, den 28. Mai Pfeile sausen und Schwerter klirren, edle Fräulein flanieren und gestandene Ritter präsentieren sich in glänzender Rüstung: In der Bodenseestadt Konstanz ist es am Samstag, 28. Mai 2016 ganz leicht, einen „Ausflug ins Mittelalter" zu machen. Rund 400 stilecht gewandete Akteure bieten Besuchern einen Einblick in den mittelalterlichen Alltag. Rund um das Konstanzer Münster richten sich Landsknechte, Händler und Bäckersfrauen ein. Die Hegauritter errichten gemeinsam mit Briganten aus Bernau bei Berlin ein authentisches Lager zum Anfassen. Gruppen aus 13 deutschen und tschechischen Städten mit hussitischer Geschichte zeigen in den Konstanzer Gassen ihre Traditionen und Tänze, singen und gaukeln begleitet von mittelalterlichen Fanfarenzügen aus Konstanz und internationalen Fahnenschwingern. Am Hafen legt an diesem Tag das historische Lastschiff Lädine an und nimmt Passagiere zu kleinen Ausfahrten mit. Wer selbst Hand anlegen will, kann sich am Armbrustschiessstand versuchen, mittelalterliche Tänze ausprobieren oder selbst ein Schwert in die Hand nehmen. Für Große und Kleine Ritter und Burgfräulein ist Unterhaltung geboten, ob mittelalterliche Chöre im Münster oder doch lieber die Märchenerzählerin – an diesem Tag wird das Mittelalter wieder lebendig.   Alle Besucher sind eingeladen sich in mittelalterlicher Gewandung um 11 Uhr einem Umzug aller Teilnehmer vom Konzilgebäude zum Münster anzuschliessen, den Abschluss bildet ein zweiter Umzug in umgekehrter Richtung um 20 Uhr.   Die Veranstaltung wird gefördert durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Weitere Informationen als PDF-Datei

Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Veranstaltungsort
Altstadt Konstanz
78467 Konstanz

Veranstalter
Konzilstadt Konstanz, Marktstätte 1
78462 Konstanz
Tel. +49(0)7531 363-27 0
E-Mail: info@konstanzer-konzil.de

Eintrittspreis: Eintritt frei

Sa, 28.05.16, 14:00
bis So, 16.10.16

Historische Lädine

Historische Lädine

Historische Lädine

Segelfahrten mit der historischen Lädine Abfahrt: v...

Segelfahrten mit der historischen Lädine Abfahrt: vor dem Gebäude der BSB im Konstanzer Hafen, Steg 4 Bei „Höherer Gewalt“ kann der Fahrbetrieb eingestellt werden. Fahrpreise (Tickets an Bord): Erwachsene 12 €, Ermäßigte 9 € Kinder 5 bis 15 Jahre 6 €, Familien mit 2 Kindern 25 € Information & Kontakt: www.laedine.de, Telefon +49 151 10 99 88 56, info@laedine.de
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Senioren

Veranstaltungsort
Hafen Konstanz, Hafenstraße
78462 Konstanz    Kartenansicht

Veranstalter
Lädinenverein Immenstaad eV.


Eintrittspreis: 12 €

So, 29.05.16, 13:00

Schauplatz Konzil

Schauplatz Konzil

Die Stadt Konstanz ist voll von Zeitzeugen, von historis...

Die Stadt Konstanz ist voll von Zeitzeugen, von historischen Orten, an denen das Konzil noch heute lebendig wird. Der „Schauplatz Konzilstadt“ bietet wieder die Möglichkeit solche bekannte und verborgene Orte der Konzilstadt kennen zu lernen und einen Blick hinter sonst verschlossene Türen, Tore und Türme zu werfen. So wird an diesem Sonntag in und um Konstanz bei Führungen, Musik, Lesungen, Kunstprojekten, Stadtrundgängen u.v.m. historisch einiges geboten.   Eintritt: je nach Veranstaltung

Weitere Informationen als PDF-Datei

Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Senioren

Veranstaltungsort
Altstadt
78467 Konstanz

Veranstalter
Konzilstadt Konstanz, Marktstätte 1
78462 Konstanz
Tel. +49(0)7531 363-27 0
E-Mail: info@konstanzer-konzil.de

So, 29.05.16, 15:00

600. Todestag Hieronymus von Pra..

600. Todestag Hieronymus von Prag - Stilles Innehalten mit Glockenge..

600. Todestag Hieronymus von Prag - Stilles Innehalten mit Glockengeläut

Stilles Innehalten mit Glockengeläut Am 30. Mai 1416,...

Stilles Innehalten mit Glockengeläut Am 30. Mai 1416, nicht einmal ein Jahr nach dem Flammentod von Jan Hus, wiederholte sich das grausame Spektakel auf dem Konstanzer Brüel: Hieronymus von Prag, Magister der Universitäten Prag, Paris, Heidelberg und Köln, verurteilt der Ketzerei, starb qualvoll vor den Toren Konstanz‘. Zuvor prophezeite er seinen Richtern: „Ich aber werde nach meinem Tod ein Biss in eurem Gewissen und ein Nagel in eurem Herzen sein.“   Heute wird die Erinnerung an Hieronymus von Prag oft vom Gedenken an Jan Hus überstrahlt. Der 600. Todestag 2016 ist Anlass, Leben und Wirken des umtriebigen Gelehrten umfassend zu würdigen. Gedenkveranstaltungen sind in Prag und Konstanz geplant, wie im vergangenen Jahr wird es dabei zu zahlreichen deutsch-tschechischen Begegegnungen kommen.   So, 29.05.16, 15 Uhr Stilles Innehalten mit Glockengeläut Skulptur „Weg zur Versöhnung“ Obere Laube, vor Lutherkirche Mo. 30.05.16, 18.30 Uhr Ökumenischer Gedenkgottesdienst für Hieronymus von Prag Lutherkirche     Gestatten: Hieronymus von Prag In einer Reihe nähern sich Historiker, Theologen, Literaten und Journalisten dem „Universitätsrebell und Baumeister Europas“ an und gehen der „Chronik eines Verrats“ nach. Di, 26.04.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus von Prag: Universitätsrebell und Baumeister Europas Vortrag von Petr Hlavácek Di, 10.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus: Chronik eines Verrats Vortrag von Andreas Nohl Di, 24.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus von Prag und die Reformation Vortrag von Arnd Brummer So, 29.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Philosophischer Vordenker Hieronymus von Prag Eugen Drewermann im Gespräch mit Jürgen Hoeren und Winfried Humpert Eintritt: 5 € Eintritt: Soweit nicht anders vermerkt, ist der Eintritt frei
Zielgruppe: Erwachsene

Veranstaltungsort
Skulptur "Wege zur Versöhnung" Obere Laube, Vor Lutherkirche, Obere Laube, Höhe Lutherkirche
78467 Konstanz    Kartenansicht

E-Mail: info@konstanzer-konzil.de

Veranstalter
Konzilstadt Konstanz, Marktstätte 1
78462 Konstanz
Tel. +49(0)7531 363-27 0
E-Mail: info@konstanzer-konzil.de

Eintrittspreis: Eintritt frei

So, 29.05.16, 19:00

Philosophischer Vordenker - Hier..

Philosophischer Vordenker - Hieronymus von Prag

Eugen Drewermann im Gespräch mit Jürgen Hoeren und Winf...

Eugen Drewermann im Gespräch mit Jürgen Hoeren und Winfried Humpert Im Speichersaal des Konzilgebäudes Aus der Reihe: "Gestatten: Hieronymus von Prag In einer Reihe nähern sich Historiker, Theologen, Literaten und Journalisten dem „Universitätsrebell und Baumeister Europas“ an und gehen der „Chronik eines Verrats“ nach. Weitere Veranstalungen in der Reihe: Gestatten: Hieronymus von Prag In einer Reihe nähern sich Historiker, Theologen, Literaten und Journalisten dem „Universitätsrebell und Baumeister Europas“ an und gehen der „Chronik eines Verrats“ nach. Di, 26.04.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus von Prag: Universitätsrebell und Baumeister Europas Vortrag von Petr Hlavácek Di, 10.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus: Chronik eines Verrats Vortrag von Andreas Nohl Di, 24.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus von Prag und die Reformation Vortrag von Arnd Brummer Eintritt: Soweit nicht anders vermerkt, ist der Eintritt frei   Gedenkveranstaltungen für Hieronymus von Prag: Di, 24.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus von Prag und die Reformation Vortrag von Arnd Brummer So, 29.05.16, 15 Uhr Stilles Innehalten mit Glockengeläut Skulptur „Weg zur Versöhnung“ Obere Laube, vor Lutherkirche Mo. 30.05.16, 18.30 Uhr Ökumenischer Gedenkgottesdienst für Hieronymus von Prag Lutherkirche  
Zielgruppe: Erwachsene

Veranstaltungsort
Konzil, Hafenstraße 2
78462 Konstanz    Kartenansicht

Veranstalter
Konzilstadt Konstanz, Marktstätte 1
78462 Konstanz
Tel. +49(0)7531 363-27 0
E-Mail: info@konstanzer-konzil.de

Eintrittspreis: 5 €

So, 29.05.16, 19:30
bis So, 05.06.16

Rotlichtbetrachungen

Rotlichtbetrachungen

Rotlichtbetrachungen

Szenische Lesung am Ende der Tugend aus der Reihe „Glaub...

Szenische Lesung am Ende der Tugend aus der Reihe „Glaube, Liebe, Hoffnung“ – Eine Zeitreise in drei Akten Das Ensemble Wortörtlich inszeniert Literatur ortsspezifisch. Die LeserInnen setzen eine Auswahl von Texten aus verschiedenen Genres, Epochen und Kulturkreisen in Szene. Seit der Mensch schreibt, schreibt er vor allem über „das Eine“. Aus dem immensen Fundus an erotischer Literatur wird das Beste ausgewählt und stilecht zwischen Stangen und Tresen einer Tabledancebar inszeniert. Wenn Sigmund Freud dank Konstanzer Minne zum Bonobo-Affen mutiert, kann man sich auf einen sinnlich-frivolen Abend freuen. Im Rahmen von Kunstfonds Konzil Eintritt: 15 €, Ermäßigte 10 € (Auszubildende, Studierende, Sozialhilfe-Empfänger, Senioren, Gäste mit Behinderung) Information & Kontakt: Ensemble Wortörtlich, Carolin Schulz & Cecilia Preiß Telefon +49 176 831 302 02, www.wortoertlich.de kontakt@wortoertlich.de
Zielgruppe: Erwachsene

Veranstaltungsort
Bar Babalou, Kreuzlingerstraße 15
78462 Konstanz    Kartenansicht

Veranstalter
Konzilstadt Konstanz, Marktstätte 1
78462 Konstanz
Tel. +49(0)7531 363-27 0
E-Mail: info@konstanzer-konzil.de

Eintrittspreis: 15 €

Mo, 30.05.16, 10:00
bis Fr, 30.09.16

Hieronymus von Prag: Sonderausst..

Hieronymus von Prag: Sonderausstellung

Hieronymus von Prag: Sonderausstellung

Hieronymus von Prag: Sonderausstellung zum Lebensweg und...

Hieronymus von Prag: Sonderausstellung zum Lebensweg und zweiten Leben des böhmischen Gelehrten Hieronymus studierte an den Universitäten Prag und Oxford, war Lehrer und Magister an vier europäischen Universitäten und intensiv auf Reisen unterwegs. Als Mitstreiter des Reformkreises in Böhmen wurde er am 30. Mai 1416 als rückfälliger Ketzer beim Konstanzer Konzil zum Tod auf dem Scheiterhaufen verurteilt. Öffnungszeiten: Di – So, 10 – 17 Uhr Eintritt: frei, Führungen auf Anfrage, Gruppen bitte anmelden Veranstaltungsort: Hus-Haus, Hussenstraße 64, Konstanz Information: www.konstanz.de Telefon +49 7531 – 29042 hus-museum@t-online.de
Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Senioren

Veranstaltungsort
Hus-Museum, Hussenstraße 64
78462 Konstanz    Kartenansicht

Veranstalter
Hus-Museum, Hussenstraße 64
78462 Konstanz

Eintrittspreis: Eintritt frei

Mo, 30.05.16, 17:00

600. Todestag Hieronymus v. Prag..

600. Todestag Hieronymus v. Prag - Kranzniederlegung für Hieronymus ..

600. Todestag Hieronymus v. Prag - Kranzniederlegung für Hieronymus von Prag & Jan Hus am Hussenstei

Kranzniederlegung für Hieronymus von Prag und Jan Hus am...

Kranzniederlegung für Hieronymus von Prag und Jan Hus am Hussenstein Am 30. Mai 1416, nicht einmal ein Jahr nach dem Flammentod von Jan Hus, wiederholte sich das grausame Spektakel auf dem Konstanzer Brüel: Hieronymus von Prag, Magister der Universitäten Prag, Paris, Heidelberg und Köln, verurteilt der Ketzerei, starb qualvoll vor den Toren Konstanz‘. Zuvor prophezeite er seinen Richtern: „Ich aber werde nach meinem Tod ein Biss in eurem Gewissen und ein Nagel in eurem Herzen sein.“ Heute wird die Erinnerung an Hieronymus von Prag oft vom Gedenken an Jan Hus überstrahlt. Der 600. Todestag 2016 ist Anlass, Leben und Wirken des umtriebigen Gelehrten umfassend zu würdigen. Gedenkveranstaltungen sind in Prag und Konstanz geplant, wie im vergangenen Jahr wird es dabei zu zahlreichen deutsch-tschechischen Begegegnungen kommen. So, 29.05.16, 15 Uhr Stilles Innehalten mit Glockengeläut Skulptur „Weg zur Versöhnung“ Obere Laube, vor Lutherkirche Mo. 30.05.16, 18.30 Uhr Ökumenischer Gedenkgottesdienst für Hieronymus von Prag Lutherkirche   Gestatten: Hieronymus von Prag In einer Reihe nähern sich Historiker, Theologen, Literaten und Journalisten dem „Universitätsrebell und Baumeister Europas“ an und gehen der „Chronik eines Verrats“ nach. Di, 26.04.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus von Prag: Universitätsrebell und Baumeister Europas Vortrag von Petr Hlavácek Di, 10.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus: Chronik eines Verrats Vortrag von Andreas Nohl Di, 24.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus von Prag und die Reformation Vortrag von Arnd Brummer So, 29.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Philosophischer Vordenker Hieronymus von Prag Eugen Drewermann im Gespräch mit Jürgen Hoeren und Winfried Humpert Eintritt: 5 € Eintritt: Soweit nicht anders vermerkt, ist der Eintritt frei
Zielgruppe: Erwachsene

Veranstaltungsort
Hussenstein, Am Hussenstein
78462 Konstanz    Kartenansicht

Veranstalter
Konzilstadt Konstanz, Marktstätte 1
78462 Konstanz
Tel. +49(0)7531 363-27 0
E-Mail: info@konstanzer-konzil.de

Eintrittspreis: Eintritt frei

Mo, 30.05.16, 18:30

Ökumenischer Gedenkgottesdienst ..

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für Hieronymus von Prag

Am 30. Mai 1416, nicht einmal ein Jahr nach dem Flamment...

Am 30. Mai 1416, nicht einmal ein Jahr nach dem Flammentod von Jan Hus, wiederholte sich das grausame Spektakel auf dem Konstanzer Brüel: Hieronymus von Prag, Magister der Universitäten Prag, Paris, Heidelberg und Köln, verurteilt der Ketzerei, starb qualvoll vor den Toren Konstanz‘. Zuvor prophezeite er seinen Richtern: „Ich aber werde nach meinem Tod ein Biss in eurem Gewissen und ein Nagel in eurem Herzen sein.“ Heute wird die Erinnerung an Hieronymus von Prag oft vom Gedenken an Jan Hus überstrahlt. Der 600. Todestag 2016 ist Anlass, Leben und Wirken des umtriebigen Gelehrten umfassend zu würdigen. Gedenkveranstaltungen sind in Prag und Konstanz geplant, wie im vergangenen Jahr wird es dabei zu zahlreichen deutsch-tschechischen Begegegnungen kommen.   Weitere Veranstaltungen: So, 29.05.16, 15 Uhr Stilles Innehalten mit Glockengeläut Skulptur „Weg zur Versöhnung“ Obere Laube, vor Lutherkirche So, 29.05.16, 17 Uhr Gedenkveranstaltung für Hieronymus von Prag Hussenstein     Gestatten: Hieronymus von Prag In einer Reihe nähern sich Historiker, Theologen, Literaten und Journalisten dem „Universitätsrebell und Baumeister Europas“ an und gehen der „Chronik eines Verrats“ nach. Di, 26.04.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus von Prag: Universitätsrebell und Baumeister Europas Vortrag von Petr Hlavácek Di, 10.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus: Chronik eines Verrats Vortrag von Andreas Nohl Di, 24.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Hieronymus von Prag und die Reformation Vortrag von Arnd Brummer So, 29.05.16, 19 Uhr, Speichersaal Konzil Philosophischer Vordenker Hieronymus von Prag Eugen Drewermann im Gespräch mit Jürgen Hoeren und Winfried Humpert Eintritt: 5 € Eintritt: Soweit nicht anders vermerkt, ist der Eintritt frei    

Veranstaltungsort
Lutherkirche, Lutherplatz
78467 Konstanz    Kartenansicht

Veranstalter
Dekanat des evangelischen Kirchenbezirk Konstanz, Benediktinerplatz 8
78462 Konstanz
Tel. 07531-9095-61
E-Mail: kontakt@ekikon.de

Eintrittspreis: Eintritt frei

Fr, 03.06.16, 14:00
bis Fr, 21.10.16

Zu Speis' und Trank im Mittelalter

Zu Speis' und Trank im Mittelalter

Was aß man während der Konzilsjahre in Konstanz? Wir beg...

Was aß man während der Konzilsjahre in Konstanz? Wir begeben uns auf Spurensuche: Festmähler und Armenspeisungen, Markttreiben und Plumpsklogruben. Beschreibungen, Abrechnungen, Preislisten, Bilder und Essensreste dienen uns als Informationsquellen. Und originale Bodensee-Kochrezepte aus dem 15. Jahrhundert. Denn davon gibt es überraschend viele! Highlights Fischmarkt Haus zum goldenen Schwert Jacob von Ulms Haus Unterer Hof Rezepte zum Nachkochen Vom 24. März bis 31. Oktober 2016 Jeden 1. und 3. Freitag im Monat um 14.00 Uhr Dauer: ca. 2h
Zielgruppe: Erwachsene, Senioren

Veranstaltungsort
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz    Kartenansicht
Tel. 07531 133 026

Veranstalter
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz
Tel. 07531 133 026


Eintrittspreis: 10 €

Fr, 03.06.16, 17:00
bis Fr, 21.10.16

Heiliger oder Ketzer? - Mit Jan ..

Heiliger oder Ketzer? - Mit Jan Hus auf Spurensuche

War Jan Hus ein hagerer Mann mit Vollbart oder eher stäm...

War Jan Hus ein hagerer Mann mit Vollbart oder eher stämmig und bartlos? Wohnte er wirklich in einem Haus in der Hussenstraße? Warum befindet sich in einem Hotel ein ehemaliger Kerker? Wieso ist auf dem Boden im Münster ein Fleck, den man nicht entfernen kann? Aus welchen Gründenwurde Hus wirklich hingerichtet? Was machte ihn so gefährlich? Hieronymus von Prag bringt ans Licht, was Wahrheit und was Legende ist. Highlights Inselhotel Münster Hussenstraße Von April bis Oktober freitags um 17.00 Uhr: 8. und 22. April, 6. und 20. Mai, 3. und 17. Juni, 1.,15. und 29. Juli, 12. und 26. August, 9. und 23. September, 7. und 21. Oktober 2016 Nur mit Voranmeldung unter 07531-133026 oder stadtfuehrung@konstanz-tourismus.de Dauer: ca. 2h
Zielgruppe: Erwachsene, Senioren

Veranstaltungsort
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz    Kartenansicht
Tel. 07531 133 026

Veranstalter
Tourist Information Konstanz, Bahnhofplatz 43
78462 Konstanz
Tel. 07531 133 026


Eintrittspreis: 12 €

 1  2




Powered by RCE-Event.de