Veranstaltungen


Do, 22.06.17, 17:30

Jüdisches Leben im mittelalterli..

Jüdisches Leben im mittelalterlichen Konstanz

Bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts war Konstanz eine der...

Bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts war Konstanz eine der bedeutendsten jüdischen Gemeinden in der Bodenseeregion. Während der schwarzen Pest 1348/49 ausgelöscht, hatte sich bereits wenige Jahre später erneut eine jüdische Gemeinde gebildet. Für den reibungslosen Ablauf des Konzils war sie unerlässlich. Kaum zwölf Jahre später wurden die Juden wieder verfolgt und schließlich für 400 Jahre aus der Stadt verbannt. Der Historiker Helmut Fidler folgt den bis heute sichtbaren Spuren ihrer Geschichte im Stadtbild.   Treffpunkt: Rosgartenmuseum, Rosgartenstraße Information & Kontakt: www.vhs-landkreis-konstanz.de, Telefon +49 7531 59 81-0, konstanz@vhs-landkreis-konstanz.de

Veranstaltungsort
Rosgartenmuseum, Rosgartenstr. 3-5
78462 Konstanz    Kartenansicht
Tel. 07531 / 900-246

Veranstalter
vhs Konstanz, Katzgasse 7
78462 Konstanz
Tel. 07531 59810
E-Mail: konstanz@vhs-konstanz-singen.de

Eintrittspreis: 9 €

Do, 29.06.17, 18:00

After Work-Special

After Work-Special

After Work-Special

Zu Gast bei Juden. Leben in der mittelalterlichen Stadt...

Zu Gast bei Juden. Leben in der mittelalterlichen Stadt Begeben Sie sich mit den KuratorInnen der Sonderausstellung auf eine Reise der besonderen Art: Im Zwiegespräch werden Sie durch die Ausstellung geführt und erfahren die einzigartige Gelegenheit, die Schau durch die Augen der Ausstellungsmacher zu sehen. Im Anschluss laden wir bei einem kleinen Apéro zum gegenseitigen Austausch ein. Prof. Dr. Dorothea Weltecke, Historikerin, ist Professorin für die Geschichte der Religionen. Prof. Dr. Ralph Röber, Mittelalterarchäologe, ist Oberkonservator für Mittelalter und Neuzeit im Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg. Treffpunkt ist im Refektorium des Archäologischen Landesmusems.

Veranstaltungsort
Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Benediktinerplatz 5
78467 Konstanz    Kartenansicht
Tel. +49 7531-9804-0

Veranstalter
Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Benediktinerplatz 5
78467 Konstanz
Tel. +49 7531-9804-0


Eintrittspreis: 12 €

Mi, 05.07.17, 18:30

Der See als Transportweg

Der See als Transportweg

Die Schifffahrt auf dem Bodensee spielte über Jahrhunder...

Die Schifffahrt auf dem Bodensee spielte über Jahrhunderte eine bedeutende Rolle. Alle grossen Klöster der Region besassen ihre eigenen Schiffe. Mit ihren weitgestreuten Besitzungen bezogen sie ihre Einkünfte vor allem über den See. Das Aufblühen der Städte und Märkte, und somit die Intensivierung des Handelsverkehrs, ergaben neue Herausforderungen für den Schiffsverkehr. Vom Weingebiet führt die Wanderung an der einstigen Leprosensiedlung (Siechenhaus) vorbei zum Wasentorkel und dann durch den heutigen Seeburgpark zur ehemaligen Schifflände des Klosters. Zu sehen sind nicht nur die verbliebenen Zeugen der damaligen Zeit, sondern auch die Transportgüter und die Logistik, die dafür nötig waren. Die Führung endet beim Seemuseum. Eintritt 10 Franken für Kinder Eintritt frei Leitung: Uwe Moor, Historiker  Georg Strasser, Historiker
Zielgruppe: Erwachsene

Veranstaltungsort
Brunnen Hirschenplatz
8280 Kreuzlingen, Schweiz

Veranstalter
Stadt Kreuzlingen, Hauptstrasse 62
8280 Kreuzlingen
Tel. 071 677 62 01
E-Mail: praesidium@kreuzlingen.ch





Powered by RCE-Event.de